DRK Presseinformationen https://www.drk-walsrode.de de DRK Tue, 12 Oct 2021 13:27:46 +0200 Tue, 12 Oct 2021 13:27:46 +0200 TYPO3 EXT:news news-159 Sat, 26 Jun 2021 15:55:00 +0200 Eigene Auszubildende wird nach sehr erfolgreicher Abschlussprüfung übernommen https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/eigene-auszubildende-wird-nach-sehr-erfolgreicher-abschlusspruefung-uebernommen.html Wir freuen uns über neue und qualifizierte Unterstützung in unseren stationären Einrichtungen.
Maria Weseloh hat ihre dreijährige Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen hier beim DRK KV Fallingbostel e.V. sehr erfolgreich abgeschlossen.

Im August 2018 begann für Frau Weseloh die abwechslungsreiche Ausbildung, welche mit den traditionellen Kennlern-Tagen unserer Auszubildenden begann. Zunächst startete die Walsroderin ihre Lehre in der Verwaltung des Seniorenheims am Sunderpark.

Im weiteren Verlauf lernte sie auch die anderen Einrichtungen sowie Fachbereiche kennen. In den letzten drei Jahren konnte Frau Weseloh durch ihre Einsätze wertvolle Erfahrungen sammeln, welche sie auch zukünftig bei ihrer Arbeit einbringen kann.
Über die Entscheidung der ehemaligen Auszubildenden, bei unserem Kreisverband eine Festanstellung anzutreten, sind wir sehr glücklich. Jetzt unterstützt Frau Weseloh als Assistenz die Fachbereichsleitung Stationäre Pflege und Heimverwaltung.

]]>
news-158 Fri, 30 Oct 2020 15:04:34 +0100 DRK-Corona-Testzentrum startet am 02.11.2020 in Schneeheide https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-corona-testzentrum-startet-am-02112020-in-schneeheide.html Die Nachfrage nach Corona-Tests ist im Heidekreis nach wie vor hoch. Deshalb hat der Heidekreis auf der Basis der Corona-Testverordnung vom 14.10.2020 den Kreisverband Fallingbostel des Deutschen Roten Kreuzes beauftragt ein Corona-Testzentrum aufzubauen und zu betreiben. Der DRK Kreisverband Fallingbostel hat aufgrund seiner Tätigkeit im Ankunftszentrum Fallingbostel/Oerbke bereits umfangreiche Erfahrungen über mehrere Monate sammeln können und hat diese auch bei der Corona-Testung der Schülerinnen und Schüler am 23.10.2020 in Soltau unter Beweis gestellt. Derzeit ist der DRK Kreisverband Fallingbostel e. V. die einzige Hilfsorganisation, die über die notwendigen Ressourcen und Fachkräfte verfügt, um ein Testzentrum aufbauen und betreiben zu können.

Das Testzentrum wird in Schneeheide in einer Liegenschaft des DRK Kreisverband Fallingbostel e. V. aufgebaut werden, welche über die notwendigen räumlichen wie auch verkehrstechnischen Ressourcen verfügt.

Nach umfangreichen Vorbereitungen kann das Testzentrum am 02.11.2020 um 09.00 Uhr den Betrieb im DRK-Zentrum in Schneeheide Nr. 84 a, 29664 Walsrode, starten. Der Betrieb ist zunächst bis zum 31.12.2020 geplant. 

Wer nach gültiger Testverordnung berechtigt ist sich testen zu lassen, muss vorher einen Termin vereinbaren.

Das Testzentrum ist montags bis freitags in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr telefonisch unter 05161-4811115 für Terminabsprachen erreichbar. 

Berechtigt sind Personen mit Kontakt zu positiven SARS-CoV-2-Fällen, sogenannte Kategorie 1 Personen. Hier stellt das Gesundheitsamt eine Berechtigung aus.

Weiter gehören Personen dazu, die laut ihrer Corona - Warnapp einen Kontakt hatten. In diesem Fall reicht die Vorlage eines Bildschirmbildes (Screenshot) aus.

Reiserückkehrer die aus Risikogebieten zurückkehren, sind ebenfalls berechtigt. Als Nachweis dient das Flugticket.

Das DRK bittet darum pünktlich zu erscheinen, den jeweiligen Berechtigungsnachweis und ein gültiges Ausweisdokument zum Termin mitzubringen. Nach der Datenerfassung dauert der eigentliche Abstrichtest nur wenige Minuten. Täglich werden die Proben durch einen Kurier in ein Labor nach Hannover überstellt. Das Ergebnis wird postalisch, per Email oder per Telefon übermittelt.

]]>
news-157 Mon, 19 Oct 2020 09:26:50 +0200 Ausbildung zur Notfallsanitäterin sehr erfolgreich abgeschlossen https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/ausbildung-zur-notfallsanitaeterin-sehr-erfolgreich-abgeschlossen.html Wir freuen uns über neue, qualifizierte Unterstützung auf unserer Lehrrettungswache in Walsrode. Daniela Dreyer, Nina Wildung und Leonie Mohr haben ihre 3-jährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin sehr erfolgreich abgeschlossen. Im September 2017 begann für die Neu-Azubinen der Weg zur eigenverantwortlichen Tätigkeit im Rettungsdienst. In den letzten 3 Jahren wurden sie in theoretischen Inhalten an der DRK Rettungsschule in Hannover ausgebildet, absolvierten eine klinische Ausbildung in verschiedenen Praktika im Heidekreisklinikum und vertieften das Erlernte während ihrer praktischen Ausbildung in der Notfallrettung auf der Rettungswache in Walsrode. Zusammen mit erfahrenen Praxisanleitern nahmen sie an Einsätzen im Rettungsdienst und im Krankentransport teil und lernten somit von der einfachen Krankenhausentlassung bis zum schweren Verkehrsunfall die ganze Bandbreite des Rettungsdienstes kennen.

]]>
news-156 Mon, 19 Oct 2020 09:23:09 +0200 iPads für Auszubildende https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/ipads-fuer-auszubildende.html Mit dem Ausbildungsjahrgang 2020 zur Pflegefachfrau / Pflegefachmann sind alle Auszubildenden beim Deutschen Roten Kreuz in Walsrode mit einem iPad mit Tastatur und Stift ausgestattet worden. Durch die Bereitstellung digitaler Medien wollen wir die Attraktivität als Arbeitgeber für Gesundheitsberufe steigern und die Lernmotivation der Auszubildenden positiv verstärken. Unterstützt wurde das Projekt durch die Stiftung der Volksbank Lüneburger Heide, die mit einer Spende zur Umsetzung beigetragen hat. Die Auszubildenden haben jetzt die Möglichkeit, Aufgaben und Ausarbeitungen einrichtungsübergreifend und digital zu bearbeiten. Zudem wird der direkte Austausch der Auszubildenden über die drei stationären Einrichtungen des DRK durch die Tablets weiter ausgebaut. Diese moderne Ausstattung mag für viele junge Menschen fast schon Standard sein, für die Pflegeauszubildenden ist der Einsatz der Tablets trotzdem reizvoll, denn sie dürfen die Geräte auch in Ihrer Freizeit nutzen.

]]>
news-155 Sun, 04 Oct 2020 10:29:52 +0200 Neues Fahrzeug für die DRK Kreisbereitschaft https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/neues-fahrzeug-fuer-die-drk-kreisbereitschaft.html Mit großer Freude wurde das neue Einsatzfahrzeug in Empfang genommen. Es ist multifunktional einsatzfähig und verfügt daher über herausnehmbare Sitze und eine Laderampe. So ist es möglich, bis zu 4 Rollstühle beispielsweise im Fall einer Evakuierung aufzunehmen, größere Materialien zu transportieren und mit einem Tisch versehen, auch als mobiles Büro und Besprechungsraum eingesetzt werden zu können.

]]>
news-154 Sun, 04 Oct 2020 10:28:09 +0200 Neuer RTW für den Rettungsdienst Walsrode https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/neuer-rtw-fuer-den-rettungsdienst-walsrode.html Die Aktive und passive Fahrsicherheit für die Mitarbeitenden im Rettungsdienst stand immer schon an erster Stelle, wenn es notwendig war, ein neues Fahrzeug für den Rettungsdienst zu beschaffen, erklärt Sven Hüner, Leiter der Rettungswache, zu den Beweggründen der Neubeschaffung. Mit dem Ausbau der Firma Fahrtec aus Neubrandenburg auf einem Fahrgestellt Mercedes Benz Sprinter wird ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit erreicht. Der Einsatz modernster Technik entspricht nicht nur den Erwartungshaltungen der Notfallpatienten, vielmehr wird er auch dem Berufsbild des Notfallsanitäters gerecht. Mit dieser Fahrzeuggeneration wird eine neue, komplett elektrische Fahrtrage im Rettungsdienst des DRK Kreisverbandes Fallingbostel e. V. eingeführt. Es handelt sich um das PowerLoad System der Firma Stryker. Das Tragensystem erledigt die Hebevorgänge der Patienten rein elektrisch, genauso wie das Be- und Entladen der Trage nun komplett ohne Muskelkraft und nur per Knopfdruck erfolgt. Bei einer stetig steigenden Arbeitsbelastung für unsere Mitarbeitenden bedeutet das eine deutliche Entlastung und ist ein erhebliches Plus für den Komfort und die Sicherheit unserer Patienten, so Sven Hüner. Es werden nicht nur die Belastungen beim Ein – und Ausladen reduziert, auch das Verletzungsrisiko wird erheblich minimiert. Das neue Tragensystem ist ausgelegt bis zu einem Patientengewicht von bis zu 318 KG und ermöglicht damit auch Patiententransporte, die bisher so nicht möglich waren.

 

Mit dieser Technik werden zukünftig alle neuen Fahrzeuge beim DRK Rettungsdienst in Walsrode ausgerüstet. Damit unternimmt der DRK Kreisverband Fallingbostel e.V. einen weiteren Schritt zur Modernisierung seines Rettungsdienstes und trägt mit dieser Entscheidung erheblich zum Gesundheitsschutz seiner Mitarbeitenden bei.

]]>
news-153 Sun, 04 Oct 2020 10:14:13 +0200 16 neue Auszubildende beim Deutschen Roten Kreuz in Walsrode https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/16-neue-auszubildende-beim-deutschen-roten-kreuz-in-walsrode.html Der „erste Arbeitstag“ begann in dieser Woche für die 16 Auszubildenden des DRK Kreisverbandes Fallingbostel e. V. mit einer Begrüßung durch den Vorstand Mirco Schröder. Um den Einstieg perfekt zu machen, starteten die Auszubildenden mit 3 Einführungstagen in ihren neuen Lebensabschnitt. Das Kennenlernen untereinander sowie des Ausbildungsbetriebes an den verschiedenen Standorten stand auf dem Programm. Unter Einhaltung der AHA Regel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) wurden erste Eindrücke gesammelt. Die neuen Auszubildenden haben ein Notfalltraining absolviert, wurden zum Brandschutzhelfer ausgebildet, haben alle Betriebsteile kennengelernt und viel über die Geschichte und Entstehung des Deutschen Roten Kreuzes erfahren. Der Abschluss des Einführungsseminares endete mit einer Paddeltour auf der Böhme. Als einer der größten Arbeitgeber in der Region haben wir eine besondere Verantwortung, jungen Menschen eine nachhaltige berufliche Perspektive zu geben, so Mirco Schröder. Das DRK bildet in den Berufen Pflegefachmann /- frau, Kaufmann / -frau im Gesundheitswesen, Notfallsanitäter, Rettungssanitäter und Koch / Köchin aus. Durch die praxisnahe Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule werden die Azubis optimal für Ihre zukünftigen Aufgaben im Berufsleben vorbereitet. Unsere neuen Auszubildenden: Steffen Kröger, Phillip Winkler, Vanessa Edler, Daniela Nijenhof, Fabio Rieck, Luisa Pothmann, Anike Logert, Cecile – Aline Meyer, Phillip – Michael Böth, Sebastian Rosenbohm, Dilan Demir, Cora Precht, Ayleen Griffin, Lisa – Marie Kuschmann, Vivien Michelle Otto und Nevena Koleva.

]]>
news-152 Sun, 04 Oct 2020 10:05:08 +0200 Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten der Einsatzgruppe Outdoor https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/erweiterung-der-einsatzmoeglichkeiten-der-einsatzgruppe-outdoor.html Seit 2018 ist die Einsatzgruppe Outdoor der DRK Kreisbereitschaft im Dienst. Die Einsatzgruppe Outdoor verfügt über einen Multicopter mit Wärmebildkamera und ein All-Terrain-Vehicle (ATV) um auch in schwierigen Umgebungen Einsatzlagen zu erkunden, vermisste Personen zu suchen oder die medizinische Versorgung von Verletzen in schwierigem Gelände sicherzustellen. Die Komplexität der Einsätze in den vergangenen 2 Jahren hat aufgezeigt, wie wichtig die Einsatzgruppe für die Bewältigung dieser besonderen Einsatzlagen ist. In zahlreichen Unterstützungseinsätzen für den Rettungsdienst und die Feuerwehr konnten wir hilfreich zur Seite stehen und haben auch für uns wertvolle Erfahrungen sammeln können. Um diesen Herausforderungen auch zukünftig gerecht zu werden, haben wir einen weiteren Quadrocopter für die Einsatzgruppe beschafft. Der Quadrocopter ist mit einer hochauflösenden Thermalkamera mit Suchscheinwerfer ausgestattet. Ein 40 facher optischer Zoom, digital auf 80 erweiterbar, ermöglicht zukünftig einen Suchradius von 1,5 Km aus 100m Höhe ohne die Flugposition zu verlassen.

Unsere 12 ausgebildeten Copterpiloten sind bereits in das neue Fluggerät eingewiesen und bei der nächsten Alarmierung wird die neue Drohne offiziell in den Einsatz gehen.

]]>
news-151 Sun, 04 Oct 2020 10:00:57 +0200 12000. Hausnotrufkundenaufschaltung auf die DRK Hausnotrufzentrale in Walsrode https://www.drk-walsrode.de/aktuell/presse-service/meldung/12000-hausnotrufkundenaufschaltung-auf-die-drk-hausnotrufzentrale-in-walsrode.html Mit dem Anschluss der Eheleute Bargmann aus Dorfmark vertrauen jetzt 12.000 Menschen auf die Leistungen der Hausnotrufzentrale des Deutschen Roten Kreuzes in Walsrode. Viele Menschen möchten im Alter selbständig in den eigenen Wänden leben, weiß Kerstin Großmann vom DRK in Walsrode, die bereits seit vielen Jahren im Bereich Hausnotruf tätig ist. Gleichzeitig fürchten sie aber auch, in einer Notsituation in der eigenen Wohnung oder im Garten das Telefon nicht mehr erreichen zu können, um Hilfe zu verständigen. In so einer Situation ist es wichtig, einen Hausnotrufanschluss beim Deutschen Roten Kreuz zu haben.

Weitere Informationen, wie z.B. die Anerkennung des Hausnotrufgerätes bei der Pflegekasse, erhalten Sie unter 05161/9817-35 oder www.drk-walsrode.de

]]>