Banner-KiTa-009_1920.jpg
StartseiteStartseite

Thema: Ukraine Krise

Wo bekomme ich zuverlässige Informationen zu den aktuellen Entwicklungen in der Ukraine?
Angesichts der unübersichtlichen Lage und der sich überschlagenden Ereignisse raten wir dringend dazu, Informationsquellen kritisch zu prüfen und seriöse Informationsangebote zu nutzen, wie die Angebote etablierter Medienhäuser mit professionellen Redaktionen und ausgebildeten Journalistinnen und Journalisten oder auch die Seiten des Auswärtigen Amtes.
Auch das DRK Generalsekretariat stellt auf seiner Website https://www.drk.de/hilfe-weltweit/wo-wir-helfen/europa/ukraine-krise-humanitaere-hilfe/#c73566 gemäß des aktuellen Kenntnisstandes Informationen zu seiner Arbeit im Land zur Verfügung.

Was wird im Moment am dringendsten gebraucht?
Die Not der Menschen und damit ihr Bedarf an Unterstützung ist groß. Damit Hilfe tatsächlich ankommt, bitten uns unsere Schwestergesellschaften sehr eindringlich darum, die stark beanspruchten Logistik- und Hilfeleistungs-Strukturen nicht zu blockieren. Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen füllen Lagerhäuser, binden Transport- und Sortierkapazitäten. Sie helfen leider nicht, sie behindern die humanitäre Arbeit vor Ort. Zuletzt haben die Zentralen des Polnischen und Ukrainischen Rotes Kreuz in einem Appell an ihre Schwestergesellschaften darauf hingewiesen, dass keinerlei Kapazitäten zur Annahme nicht abgesprochener und nicht angeforderter Hilfslieferungen und Unterstützungsangeboten bestehen.
Die momentane Strategie im Verband ist, alle Hilfsmaßnahmen über die internationale Hilfe zu koordinieren, um die Verkehrswege nicht zusätzlich zu belasten.

Geldspenden für zielgerichtete Hilfen sind gegenüber Sachspenden wesentlich effektiver: Ihr großer Vorteil ist, dass sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Damit lässt sich die humanitäre Hilfe gezielter an die jeweiligen Bedarfslagen vor Ort anpassen. Dies ist absolut erforderlich in Situationen, die sich beständig ändern und höchst unvorhersehbar sind, wie aktuell in der Ukraine und ihren Nachbarländern.

Das DRK bittet um Spenden für die betroffene Bevölkerung:

IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Wir bitten von Sachspenden an die Adresse des DRK Kreisverbandes in Walsrode abzusehen. Wir können diese derzeit nicht entgegennehmen.

Sie haben Fragen rund um die neue Kindertagesstätte? Anfragen per Mail bitte an kita.am-sunderpark(at)drk-walsrode.de

Terminbuchung Testzentrum Schneeheide

Terminbuchung Teststelle Fallingbostel

  • Die Teststelle Fallingbostel befindet sich in der Heidmark-Halle und bietet nur PoC-Schnellstests.
  • Die Terminvergabe erfolgt nur online oder vor Ort.
Wir bitten Sie um Verständnis, dass es je nach Infektionsgeschehen derzeit zu Wartezeiten kommen kann.
Möglicherweise kann es auch zu Einschränkungen bei der telefonischen Erreichbarkeit kommen, weshalb wir Sie dringend darum bitten, die Teminbuchung der Schnelltests online vorzunehmen.

Zu Ihrer Information:

  • (PoC Antigen-) Schnelltest ist die kostenlose Bürgertestung nach §4a der CoronaTestV.
  • (PCR-) Labortests werden teilweise für Ein- oder Ausreisen benötigt, erfolgen nach Kontaktmeldung durch die Corona-WarnApp und durch das Gesundheitsamt per Berechtigung für enge Kontaktpersonen von SARS-CoV-2-Infizierten.

Für Aktuelles aus unserem Kreisverband folgt uns auf Facebook und Instagram.

Das DRK

Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.