ArbeitsschutzBereitschafts-Dienste

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Arbeitsschutz
  3. Arbeitsschutz

Fachkraft für Arbeitssicherheit - Sicherheitstechnische Betreuung Ihres Betriebes

Ansprechpartner

Wolfgang Bittrich

Tel: 05161 98 17 23
bittrich@drk-walsrode.de

Albrecht-Thaer-Str. 2
29664 Walsrode

Sobald Unternehmer*innen eigenes Personal beschäftigen, besteht die Pflicht zur Unfallversicherung bei einem gesetzlichen Unfallversicherungsträger (DGUV/BG) und die Organisation des Arbeitsschutzes im Betrieb.

Für kleinere Unternehmen ist es meist ausreichend, den Arbeitsschutz eigenständig zu organisieren. Als Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege bieten wir Unternehmerschulungen an, die es Ihnen ermöglichen, die Arbeitsschutzvorgaben der BG eigenständig umzusetzen. Mit Teilnahme an einer Schulung in unserem Hause übernehmen wir automatisch auch die alternative, bedarfsorientierte Betreuung für Ihr Unternehmen. Wir bleiben Ihr Ansprechpartner, wenn komplexe Fragestellungen im Arbeitsschutz fachlich begleitet werden müssen.

  • Regelbetreuung

    Auch Betriebe mit weniger als 50 Beschäftigten können eine Regelbetreuung vereinbaren. Dies bietet sich immer dann an, wenn umfangreiche Leistungsangebote oder besondere Gefährdungen im Betrieb vorliegen. Vertraglich wird die Organisation des Arbeitsschutzes an einen Dienstleister übergeben. Für Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten ist die Regelbetreuung durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit vorgeschrieben. Es obliegt der*m Unternehmer*in hierfür eine eigene Fachkraft zu beschäftigen oder einen Dienstleister zu beauftragen.

    In der Regelbetreuung kümmern wir uns vollständig um die Erstellung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilungen, Beurteilung von Arbeitsunfällen und beraten bei allen Änderungen in Ihrem Betrieb hinsichtlich relevanter Arbeitsschutzaspekte. Wir nehmen an Begehungen und Arbeitssicherheitsausschüssen teil. Wir sind befähigt, Mitgliedsbetriebe der Unfallkasse (UK) Bund und Bahn, der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe und Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik zu betreuen.

  • Schulungsangebote

    Unsere vielseitigen Schulungsangebote rund um das Thema Arbeitsschutz finden Sie im Bereich „Kurse“ auf dieser Internetseite. Sollte das passende Angebot für Sie nicht dabei sein oder Sie einen besonderen Schulungsbedarf haben, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.

  • Kurse
    • Unternehmerschulungen im Arbeitsschutz für Mitgliedsbetriebe der BGW
    • Schulungen für betriebliche Brandschutzhelfer nach DGUV 205-023
    • Notfalltraining für Pflege und Betreuung inklusive Arbeitsschutzunterweisungen
  • Unternehmerschulungen im Arbeitsschutz für Mitgliedsbetriebe der BGW

    Wir sind offizieller Kooperationspartner der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Mit dieser Schulung kommen Sie den Verpflichtungen der BGW nach und erhalten von uns die alternative, bedarfsorientierte Betreuung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit.

  • Schulung für betriebliche Brandschutzhelfer nach DGUV 205-023

     

    Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), die Arbeitsstättenrichtlinien (ASR), die Vorschriften 1 und 2 der deutschen gesetzlichen Unfallversicherungsträger (DGUV) verlangen die Vorhaltung von Brandschutzhelfern.

    Inhalte:

    • Grundzüge des Brandschutzes
    • Betriebliche Brandschutzorganisation
    • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
    • Gefahren durch Brände
    • Verhalten im Brandfall
    • Praktisches Training im Umgang mit Feuerlöschern
  • Notfalltraining für Pflege und Betreuung inklusive Arbeitsschutzunterweisungen

     

    Medizinisches Personal in Einrichtungen und Diensten der stationären, teilstationären oder ambulanten Pflege gelten automatisch als betriebliche Ersthelfer/innen. Trotzdem ist insbesondere das richtige Verhalten in akuten, medizinischen Notfällen nicht Bestandteil der täglichen Arbeitsabläufe. Das Notfalltraining für Pflege und Betreuung ist eine kompakte Auffrischung mit Bezug auf die relevanten Notfallbilder in Pflegeeinrichtungen und -dienste.

    Inhalte:

    • Akute Notfallerkrankungen in der Altenpflege
    • Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Einsatz eines AED
    • Bewusstlosigkeit in unterschiedlichen Situationen
    • Schluckbeschwerden und Atemnot

In fast allen Berufsfeldern gibt es Arbeitsschutzunterweisungen die vor Arbeitsbeginn durchzuführen und jährlich zu wiederholen sind. Im Rahmen unserer Notfalltrainings bieten wir die vorgeschriebenen Unterweisungen für das Berufsfeld der Pflege an.

Inhalte:

  • Allgemeine Unfallverhütung
  • Biologische Stoffe
  • Brandschutz
  • Büroarbeitsplatz
  • Elektrische Geräte
  • Gefahrstoffe
  • Handhygiene
  • Leitern- und Tritte
  • Nadelstichverletzungen